Posts

Es werden Posts vom November, 2016 angezeigt.

Seniorenweihnachtsfeier im Gasthof Lindennaundorf

Bild

Winterpause an der Mühle Lindennaundorf

Bild
Noch einmal drehten sich bei bestem herbstlichen Wetter die Flügel unserer Bockwindmühle.
Viele Besucher nutzten ein letztes Mal in diesem Jahr die Gelegenheit zu einem Besuch unseres Ortes. Aber nicht nur die Mühle war dafür Anlass, auch unser Mal- und Zeichenzirkel hatte zu seiner Jahresausstellung mit seinen neuesten Kunstwerken eingeladen.
Wir wünschen allen Mühlenfreunden eine gute Winterzeit und freuen uns schon auf den Saisonbeginn am 5. März 2017. Führungen für Besuchergruppen sind aber auch weiterhin in der Weihnachts- und Winterzeit möglich. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit uns auf.

20 Jahre Heimatverein Frankenheim Lindennaundorf e.V.

Bild
Am 11.11.1996 gründeten neun Anwohner unseres Ortes den Heimatverein Frankenheim Lindennaundorf. Die bevorstehende Eingemeindung der Orte zur Stadt Markranstädt am 1. Januar 1997 machte es erforderlich, die Planungen und die Ausgestaltung der traditionellen Heimatfeste des Ortes auf eine feste Vereinsbasis zu stellen. Dem Gründungsziel, der Rettung des Heimatfestes, folgten viele weitere Aktivitäten. Wichtigte Erungenschaften sind sicher die Rettung unserer Bockwindmühle, der Bau von Spielplatz, Backofen und Vereinshaus, die Aufstellung des Gefallenendenkmals in Frankenheim und vieles mehr.Viele Feste, Mühlentage, Bildervorträge, Ausstellungen und Buchlesungen, unsere sportlichen Angebote wie das Tischtennisturier,haben unsere Einwohner zusammengeführt und miteinander bekannt gemacht. Wir danken für 20 Jahre aktive Vereinsarbeit, für viel Hilfe und Unterstützung durch unsere Anwohner und Gewerbetreibende.

10. Jahresausstellung des Malkreises Frankenheim-Lindennaundorf

Bild

Unser Ort feierte sein 11. Kürbisfest

Bild
Zum 11. Mal  schon hatte der Heimatverein zum Kürbisfest auf die Festwiese an die Mühle geladen. Bei bestem Herbstwetter kamen viele hundert Anwohner und Gäste zum gemeinsamen Verkosten der 8 verschiedenen Kürbissuppen, welche die Vereinsmitglieder in kleinen Töpfen oder dem großen Kessel bereitet hatten. Am Stand des FränkLindchen-Kindertreffs gab es zudem noch viele weitere Köstlichkeiten von Kürbismarmelade über Kuchen bis hin zur Kürbispizza zum Probieren. Zu vorgerückter Stunde steht immer das Wiegen der Schwergewichte an. In diesem Jahr stammten alle Prachtstücke aus dem Garten der Familie Bude aus Lindennaundorf. Nach seinem Erfolgsrezept befragt, erklärte uns Holger Bude, dass neben dem Gießen und Düngen der tägliche abendliche Plausch mit seinen Gewächsen von großer Wichtigkeit sei, in gutes Gespräch also zwischen Kürbis und Gärtner .
Mit 2 mal 112 und einmal 56 Kg traten schon einmal gute Kandidaten an. Diese wurden jedoch von "Goliath" mit seinen 215 Kg in die Sch…