Mittwoch, 19. September 2012

Buchlesung - 28.September.2012 - Vereinshaus an der Mühle



Für den 28. September 2012  hatte der Heimatverein zu einer Buchlesung in das Vereinshaus an der Mühle Lindennaundorf eingeladen.

In geselliger und interessierter Runde stellte Herr Voß sein neuestes Buch "WegEtappen - Gereimtes und Ungereimtes", eine Sammlung von Texten und Gedichten mit Gedanken über das menschliche Dasein, über unsere Gesellschaft aber auch über Natur und Umwelt vor.

Über 40 Gäste waren dieser Einladung zum literarischen Abend gefolgt, ließen sich einfangen, fragten, diskutierten und wurden bestens unterhalten.
Herr Voß betrieb viele Jahre eine Tischlerei in Frankenheim. Fast nebenbei schrieb und verlegte Herr Voß seit über 40 Jahren auch viele Bücher.

Der Heimatverein konnte mit dem großen Interesse an dieser Veranstaltung vollauf zufrieden sein. Ein gelungener literarischer Abend, dem weitere folgen sollen.






Montag, 10. September 2012

Frankenheim und Lindennaundorf feierten ein tolles Heimatfest

Vom 07. bis zum 09.09.2012 feierten die Frankenheimer und Lindennaundorfer, zusammen mit vielen auswärtigen Gästen Ihr traditionelles Heimatfest.
Am Freitag trafen sich die Kinder von Frankenheim und Lindennaundorf zum traditionellen Fackelumzug. Weit mehr als 100 Kinder zogen im Lichtermehr der Lampions und Fackeln durch das Wohngebiet Ellernwiesen. Im Anschluss wurde am Lagerfeuer Knüppelkuchen gebacken, Bratwürstchen gegrillt und bis zum frühen Morgen zur Discomusik getanzt.
Der Sonnabend startete in diesem Jahr mit einer Rettung- und Bergungsübung der FFW Lindennaundorf.

Gegen 11.30 wurde die Lindennaundorfer Wehr alarmiert und rückte zu einem schweren Arbeitsunfall zur Lindennaundorfer Mühle aus. Wie die Kameraden berichteten, fanden sie beim Eintreffen an der Mühle die hilflose Person des Müllers mit diversen Knochenbrüchen vor. Der Müller wurde vor Ort stabilisiert und anschließend mittels Rettungsleinen und Sitzgurt aus dem Obergeschoss der Mühle abgeseilt. Nach intensiver Untersuchung konnte eine Spontanheilung festgestellt und der Patient wieder entlassen werden. Die Gäste unseres Heimatfestes konnten sich wieder einmal anschaulich von der Leistungsfähigkeit ihrer Ortswehr überzeugen. Herzlichen Dank an die Kameraden der Lindennaundorfer Feuerwehr.

Sportlich ging es beim 6. Lindennaundorfer Heimatfestpokal im Volleyball zu, bei welchem wieder viele Mannschaften aus der Umgebung antraten. Den Pokal holten sich die "Luftpumpen" aus Althen, auf den Plätzen gefolgt von den "Krostitzer Rüpeln", den "Wühlmäusen", den Frankenheimern und den "Kaoten".
Wie bereits am Vorabend liefen auch zum Seniorennachmittag unsere „Dorf-Models“ über den Laufsteg, eine buntgemischte Truppe von gutaussehenden (teilweise stark behaarten) „Landfrauen“ mit ihrer zeitlosen Mode. Zur Freude der Gäste konnten unter den Kostümen viele bekannte Gesichter des Heimatvereins sowie auch der Ortsvorsteher ausgemacht werden.

Kunterbunt ging es zu beim großen Kinder-Spiel-Nachmittag. Besonders hart belagert wurde wieder die Hüpfburg des Vereins aber auch der Bastelstand des „FrankLind´chen Kindertreffs“. Hier konnten die Kinder Malen und Collagen herstellen. Die Bilder wurden anschließend laminiert und zu Schreibtischunterlagen Tischdeckchen und hübschen Windlichtern verarbeitet. 
Unsere diesjährige Festausstellung widmete sich der wirtschaftlichen Entwicklung unseres Ortes. Ganz speziell wurden die vergangenen 20 Jahre seit der Gründung des Gewerbeparks Frankenheim, vom ersten Spatenstich 1992 über den Straßenbau bis zur Errichtung der Hallen und Gebäude beleuchtet. Besonders erfreulich war, dass unseren Gästen Herr Heinz Unger, ein Frankenheimer Projektentwickler der ersten Stunde in diesem Gewerbegebiet, für alle Fragen zur Verfügung stehen konnte. Das große Finale des Tages bestritten die „LIMIT Liveband“ mit Musik aus vier Jahrzehnten sowie hunderte tanzwütige Festzeltgäste. 

Wie immer stand er Sonntag ganz im Zeichen von Sport, Spiel und Spaß. Eingeleitet wurde der Sonntag durch den „Lauf um die Gemeinden“, welcher durch Lindennaundorf, über Rückmarsdorf und um Frankenheim herum führte. Anschließend gab es spannenden Boxsport im Festzelt zu erleben wo der Boxclub Markranstädt wieder seinen Boxring aufgestellt hatte. Ein besonderer Höhepunkt war das Fußballturnier zwischen Mannschaften aus Frankenheim und Lindennaundorf welches in diesem Jahr von einer starken Lindennaundorfer Feuerwehr gewonnen werden konnte. Ebenso im sportlichen Programm waren Geschicklichkeitsspiele wie Ballzielwurf, Reifenwurf oder das Stapeln von „Wackersteinen“ sowie das Kinderreiten mit dem Lindennaundorfer Pferdehof.

Den kulturellen Abschluss des Festes bestritten die Grundschüler aus Miltitz mit Ihrem Kindermusical „Die Miltitzer Stadtmusikanten“, ein Stück mit viel Musik, Tanz, Gesang und ganz mutigen und talentierten Kindern. Herzlichen Dank an alle Kinder, Eltern und Betreuer aus Miltitz.  
Der Erfolg eines solchen Festes ist nur möglich durch die vielfältige Unterstützung von Vereinsmitgliedern, der FFW Lindennaundorf und vielen freiwilligen Helfern, von unseren Sponsoren und natürlich durch die rege Teilnahme aller Einwohner und Gäste. 

Wir möchten uns herzlich bedanken bei allen Mitwirkenden und Helfern, bei der Stadt Markranstädt, André Kühn, Autolack Petzold GmbH, B.E.S.T. - Ventil & Fitting GmbH, Baugeschäft Naumann, BGS GmbH, Blauert - Strahlen am Bau, Böllhoff Leipzig GmbH, Boxclub Markranstädt, Buderus BBT Thermotechnik GmbH, Dachdeckermeister Tilo Lehmann, Doris Weissmann, Dr. Claus Langer, Eiscafé Eisbär Lützen, Elektromeister Martin Triller, Erdbeerland Tautz, Eurovia Verkehrsbau Union, den Familie Haberkorn, Herbarth, Kaueroff, Maudrisch, Beckmann, Schützenmeister, Schwertfeger  und Schmeißer, Finanzberatungsbüro Steffen Menzel, Fa. Steffen Otto, Swagelok Leipzig, Fliesenlegemeister Jörg Frommolt, Floristik Heike Weiß, Frank & Sohn Fahrzeugteile Leipzig , Frank und Gunther Pfeiffer mit Ihren Teams, Freiwillige Feuerwehr Lindennaundorf, Frisiersalon Greta Valentina, Fußweg- und Betriebshofreinigung Reinhard Götze, GKW Glaskontor Leipzig GmbH, Gudrun Müller, Förderverein der Grundschule Miltitz, Handwerker Marko & Jan Palm GbR, Heinz Unger, Heizungsbau Hennig & Lehmann, ICP GmbH Leipzig, Jürgen und Steffi Bentz, Karl-Heinz und Ingrid Heinisch, Heino Alpers, KFZ Sachverständigenbüro Günter Tautz, Kosmetikstudio Gabriele Salbach, Kutter GmbH & Co. KG, Landgärtnerei Engler, Landwirtschaftsbetrieb Freygang, Lea Optik, Löwenstark Leipzig für die ausgezeichnete Pflege der Sanitäranlagen, Matthias Hoeber Sicherheitstechnik, Müller Isolierungen, Nestlè Schöller GmbH & Co. KG, Peter und Helga Lohmann, Pferdehof Lindennaundorf , Physioterapie Anet Köditz, Regina Thalmann, Robert Bosch Thermotechnik GmbH, Roland Kalinski Bau- und Hausmeisterservice, Roland und Lieselotte Bude, Ronny Kalinski Baudienstleistungen, Röver Textilreinigung Monika Tschöke, Sanitär- und Heizungsbau Matthias Hirschfeld, Schannewitzki Städtereinigung GmbH , Schausteller Franzelius, SMB Modell- und Werkzeugbau GmbH, Sto AG Leipzig, Thomas Dahle Gartenbau, Tischlermeister Frank Keil, Ulrich Kusch, Werner Thamm, Zaun- und Torbau Volker Bartnick, Zweirad Döbel,
Im Namen aller Mitwirkenden
Jens Schwertfeger

 

Sonntag, 2. September 2012

Heimatfest in Lindennaundorf und Frankenheim vom 7.- 9. September 2012














 
Wir laden herzlich ein zum Heimatfest in Frankenheim und Lindennaundorf mit seinen vielfältigen Angeboten für Alt und Jung, von Sport bis Unterhaltung.

Gemeinsam mit dem Boxclub und der Freiwilligen Feuerwehr haben wir wieder ein reichhaltiges und buntes Programm zusammengestellt.

Ob Sie mit Ihren Kindern spannende Spiele erleben wollen oder selbst am Abend zünftig das Tanzbein schwingen, ein Besuch lohnt sich immer.

                                              Wir freuen uns auf Ihren Besuch