Sonntag, 5. Juni 2011

Ein besonderer Kindertag 2011


Schon zum 12. Mal trafen sich die Kinder vom FränkLindchen Kindertreff, seit seinem Bestehen 2009. Diesmal wurde es ein ganz besonderes Erlebnis. Aus Anlass des Internationalen Kindertages kamen die Kinder am 01. Juni zusammen, um gemeinsam mit Eltern und Großeltern rund um die Lindennaundorfer Bockwindmühle zu feiern. Bei sportlichen Spielen, Rätseln, Malen und Basteln hatten alle viel Spaß. Auch Adrians Kinder-Mühlenführung kam gut an. Als die Mühle gemeinsam in den Wind gedreht wurde bewegten sich die Flügel.
Jeder brachte Speisen und Getränke mit. Ein gemeinsames Abendbrot am Grill und Lagerfeuer mit Knüppelkuchen hatten etwas von Abenteuerromantik. Am Mühlenzaun hatte eine Gruppe von Pfadfindern ihr Zelt aufgeschlagen. Sie schnitzten Bögen aus Wallnussruten und kochten über offenem Feuer eine leckere Suppe. Am späten Abend, als der noch nicht wieder gegründete Männergesangsverein seine Lieder anstimmte, hatten sich etwa 25 Kinder bereits in die alte Mühle zurück gezogen und waren in ihre Schlafsäcke gekrochen. Die Übernachtung der Kinder auf der Bockwindmühle war sicher der Höhepunkt des erlebnisreichen Tages. Trotz der gruseligen Einschlafgeschichte über den Mühlenkobold „Kolibowi“ hatten alle gegen 8 Uhr ausgeschlafen. Mit einem ausgiebigen Frühstücksbüfett, bei herrlichem Wetter ging diese wunderschöne Veranstaltung zu Ende. So eine tolle Feier, gelingt nur durch die vielen helfenden Hände.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle Helfer, den Eltern, Großeltern und Mitgliedern des Heimatvereins. Vielen Dank auch für die Geldspenden, die begeisterte Eltern und Großeltern immer wieder bei uns abliefern.