Sonntag, 19. Juni 2011

Mühlentag 2011

Am Pfingstmontag 2011 fand der 18. Deutsche Mühlentag und das 5. Lindennaundorfer Mühlenfest statt. Wieder einmal versammelten sich viele hundert Mühlenfreunde an der Lindennaundorfer Bockwindmühle um die Fortführung der Sanierungsarbeiten zu besichtigen. Unser Verein war seit dem letzten Mühlentag nicht untätig. Mit Hilfe unseres Mühlenbauers Martin Wernicke konnten in der letzten Saison alle Müllereimaschinen betriebsbereit überholt werden. Auf der Mühle konnte der Mahlgang, ein Walzenstuhl, Quetsche und Sichter in Aktion besichtigt werden. Auch der Wind besuchte uns und brachte zur Freude Aller die Windmühlenflügel in Fahrt.
Im Umfeld der Mühle gab es für alle Besucher jede Menge Interessantes zu sehen. Viele Handwerkerstände, u.a. der Töpferhof Rost, der Spielzeugbauer Liebe, die Gärtnerei Engler und der Imker Beer zeigten ihre Produkte. Unser „Kräuter –Ferdi“ informierte über das reichhaltige Angebot von Wildkräutern , das die Natur überall, ganz nah in unserer Heimat bereit hält. Mit Ihren Tieren waren der Alpakahof Quesitz und der Pferdehof Lindennaundorf dabei und begeisterten vor allem unsere Kleinen Gäste für die noch viele weitere Spiel- und Bastelangebote bereitstanden.
Zur Freude aller Technikfreunde präsentieret sich der Oldtimerverein Markranstädt mit seinen teils über 100 Jahre alten Schätzen.
Es war ein gelungenes Fest mit einer ausgelassenen Volksfeststimmung.
Wir danken allen Mitwirkenden, allen Helfern und Sponsoren für Ihre Unterstützung.
Vielen Dank für die vielen köstlichen Kuchenspenden unserer Lindennaundorfer und Frankenheimer. Wir möchten auch unseren treuen Festbesuchern für Ihren Besuch danken.
„Glück zu“

Weitere Mitwirkende waren: Leipziger-Kreativ-Stick-Cafe die Pop Art Discothek sowie die Mal- und Musikschule Jakumeit aus Günthersdorf.

Sonntag, 5. Juni 2011

Mühlenfest an der Lindennaundorfer Bockwindmühle zum Pfingstmontag

Nunmehr zum fünften Mal findet am Pfingstmontag das Mühlenfest an der Lindennaundorfer Bockwindmühle statt. Der Heimatverein und seine Helfer haben ein buntes Programm zusammengestellt, bei dem groß und klein, jung und alt von 10.00 Uhr bis Abends 18.00 Uhr auf ihre Kosten kommen werden. Der Heimatverein freut sich über viele Besucher. Hier ist der Flyer zum Herunterladen

Ein besonderer Kindertag 2011


Schon zum 12. Mal trafen sich die Kinder vom FränkLindchen Kindertreff, seit seinem Bestehen 2009. Diesmal wurde es ein ganz besonderes Erlebnis. Aus Anlass des Internationalen Kindertages kamen die Kinder am 01. Juni zusammen, um gemeinsam mit Eltern und Großeltern rund um die Lindennaundorfer Bockwindmühle zu feiern. Bei sportlichen Spielen, Rätseln, Malen und Basteln hatten alle viel Spaß. Auch Adrians Kinder-Mühlenführung kam gut an. Als die Mühle gemeinsam in den Wind gedreht wurde bewegten sich die Flügel.
Jeder brachte Speisen und Getränke mit. Ein gemeinsames Abendbrot am Grill und Lagerfeuer mit Knüppelkuchen hatten etwas von Abenteuerromantik. Am Mühlenzaun hatte eine Gruppe von Pfadfindern ihr Zelt aufgeschlagen. Sie schnitzten Bögen aus Wallnussruten und kochten über offenem Feuer eine leckere Suppe. Am späten Abend, als der noch nicht wieder gegründete Männergesangsverein seine Lieder anstimmte, hatten sich etwa 25 Kinder bereits in die alte Mühle zurück gezogen und waren in ihre Schlafsäcke gekrochen. Die Übernachtung der Kinder auf der Bockwindmühle war sicher der Höhepunkt des erlebnisreichen Tages. Trotz der gruseligen Einschlafgeschichte über den Mühlenkobold „Kolibowi“ hatten alle gegen 8 Uhr ausgeschlafen. Mit einem ausgiebigen Frühstücksbüfett, bei herrlichem Wetter ging diese wunderschöne Veranstaltung zu Ende. So eine tolle Feier, gelingt nur durch die vielen helfenden Hände.
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle Helfer, den Eltern, Großeltern und Mitgliedern des Heimatvereins. Vielen Dank auch für die Geldspenden, die begeisterte Eltern und Großeltern immer wieder bei uns abliefern.